Mehr Zeit für Ihre Existenzgründung

So haben Sie die Steuern im Griff: Steuerberatung für Existenzgründer

Als Unternehmensgründer und auch später nach der Gründungsphase müssen Sie sich neben Ihrem Kerngeschäft, der Umsetzung Ihrer Vision, um das leidige Thema Buchhaltung und Steuern kümmern.

Eine Einarbeitung in dieses komplexe Thema erfordert viel Zeit oder Personal und nicht jeder verfügt über das notwendige betriebswirtschaftliche und steuerrechtliche Wissen. Deshalb stellen sich viele Existenzgründer zu Recht die Frage, ob eine professionelle Unterstützung durch einen Steuerberater nicht die bessere und meist sogar günstigere Alternative ist.

 

 

Treffen Sie von Anfang an die richtigen Entscheidungen!

Sie stehen vor der großen Herausforderung, Ihr junges Unternehmen von Anfang an erfolgreich zu führen! Gerade auch in Bezug auf die steuerlichen Belange können wir Sie in der Gründungsphase als kompetenter Partner beraten und helfen, von Beginn an die richtigen Entscheidungen zu treffen.

Durch unsere langjährige Erfahrung geben wir Ihnen wertvolle Tipps für Ihren zukünftigen Erfolg als Unternehmer und unterstützen Sie beim Umgang mit Behörden, Banken, dem Finanzamt, der Beantragung von Fördermitteln und vielen weiteren größeren oder kleineren Herausforderungen.

 

 

Profitieren Sie von unserer günstigen Existenzgründungspaketen

Sie investieren viel Zeit, Arbeitskraft und finanzielle Mittel in die Umsetzung Ihrer Geschäftsidee. Sie wünschen sich, dass sich sehr schnell nach einer notwendigen Anlaufphase auch der wirtschaftliche Erfolg einstellt. Bis es soweit ist, können manchmal Monate oder auch ein Jahr oder länger vergehen. Wir berücksichtigen die in dieser Zeit oft schwierige finanzielle Situation und gestalten dementsprechend unsere Honorare überschaubar.

 

 

 

Diese Arbeit nehmen wir Ihnen ab!

  • Unterstützung bei der Erstellung eines Businessplans
  • Umsatz- und Ertragsvorschau
  • Unterstützung bei der Finanzamtsfragen
  • Bearbeitung behördlicher Fragebögen
  • Beantragung der Steuernummer und Umsatzsteuer-Identifikationsnummer
  • Beratung zu Versicherungsfragen
  • Finanzbuchführung
  • betriebswirtschaftliche Auswertungen (BWA)
  • Lohnbuchführung
  • Lohnsteueranmeldung für das Finanzamt und Meldungen an die Krankenkassen